Startseite
  Über...
  Epilog...
  FINAL COUNTDOWN
  Aktualisierungen
  Ich liebe....
  Die Leute
  Das Essen
  Die Dinge, die anders sind als bei uns
  Die Schule
  Der Stundenplan
  Sprüche
  Ein Abschiedsbrief
  Fotos
  Geschenke
  Laaaaamaaaaa geht net :(
  [für Jasmin]
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Daniels Blog (ich liebe dich!!!!)
   Jasmins Blog
   Wiersings Blog, mal was anderes
   Meghann über Deutschland (auf französisch)
   Lara, noch eine Deutsche an unserer Schule
   Anne&Karen
   Wackeeeeeen

https://myblog.de/melui-en-france

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der letzte Schultag.....

Freitag, 13.10.

Heute ist mein letzter Schultag....und er beginnt, wie jeder Freitag, mit Französisch. Das erste Mal schreibe ich nicht mit, was Mme Dugas an die Tafel schreibt. Ist doch auch verständlich, oder? Englisch ist nicht so toll heute [was für eine Überraschung], wir sehen einen echt dämlichen Film über Australien. Danach haben Jasmin und Sabrina Spanisch, und Lara und ich gehen ins CDI. Wir sind grade lustig am schreiben, Chat und/oder E-Mails, und plötzlich sind die Bildschirme schwarz. Ohne Vorwarnung. Außerdem piept der Hauptcomputer. Der, der abgestürzt ist, woraufhin die anderen alle auch abstürzen. Also setzen wir uns in die Eingangshalle und reden und reden und reden, bis es endlich klingelt. Dann gehen wir zu viert in Richtung Intermarché, neben dem Supermarkt ist nämlich eine Pizzeria, und zur Feier des Tages will ich die drei zum Essen einladen, also zum Abschied. Da die Pizzeria aber geschlossen hat, gehen wir zum Intermarché und decken ns mit allem möglichen ein. Außerdem suchen wir eine Alternative zur Pizza und entscheiden uns für Marmorkuchen aus der Packung. Also wir auf dem Rückweg wieder an der Pizzeria vorbeikommen, hat die geöffnet. Also sehen wir uns die Speisekarte an, die draußen vor der Tür auf einem Schild steht. Eine Pizza Margherita: 6 €. Und das ist noch die billigste. Es gibt sogar welche, deren Preis zweistellig ist. Irgendwie ist uns das ein bisschen zu hefitg, also gehen wir zurück zur Schule, essen in der Kantine [das Essen, was es gestern gab, wäre für einen letzten Tag viel schöner gewesen - Pommes, Salat mit Tunfisch! Aber nein, es gibt natürlich ekliges Gemüse und ekliges Irgendwaszeugs...] und setzen uns danach auf den "Brunnen" und teilen da den Kuchen. Wenigstens der schmeckt lecker. Dann gehen Jasmin und ich zum Accueil [der auch gerne Accouëil ausgesprochen wird^^], da Jasmin da die Frau treffen soll, die sie zur Grundschule begleitet, in der Jasmin heute Nachmittag den Kindern Deutsch beibringen soll. Allerdings ist diese Frau nciht da, ihr Sohn liegt im Krankenhaus, also wird der Grundschulschultag für Jasmin verschoben. Ich habe da auch nicht wirklich etwas dagegen, ansonsten hätte ich Jasmin ja nicht mehr so viel gesehen! Also kaufen wir uns Kakao, setzen uns in die Eingangshalle und reden. Irgendwann kommen Lara und Sabrina dazu, und dann haben Jasmin und Sabrina Spanisch, und ich rede wieder mit Lara. Zwischendurch organisieren wir ihr noch ein neues Certificat scolaire, dass sie versehentlich in den Müll geschmissen hat, da ihr Gastvater meinte, das sei nicht wichitg. Übrigens habe ich vormittags meine Schulbescheinigung mit den Zeiten, wann ich da war, bekommen. Mein Zeugnis ist noch nicht fertig, das bekomme ich dann per Post. In Bio fange ich nicht an zu weinen, wie ich Jasmin morgens prophezeit habe, dafür aber, als ich sie zum Abschied umarme....als ich in den Bus steige, geht es zwar noch, aber nicht mehr, sobald ich mich hinsetze...und ich hab nur noch ein Taschentuch!!! Das muss dann die ganze Busfahrt halten, da ich immer wieder von Neuem Anfange, zu heueln....besonders mies war das, als in einem Lied die Textstelle "I'll let you go but you must consider that forever you'll be alone yes I will mourn for this time" kam, ih schnell das nächste Lied angemacht habe, um nicht wieder loszuheueln, das nächste Lied aber "Gekommen um zu bleiben" war....und dann habe ich noch den Abschiedsbrief von Thomas [@ Daniel: JA, der ist Franzose, keine Angst ^^] bekommen und musste schon wieder weinen....das ging aber einigermaßen, als wir dann zuhause waren. Um nicht Fragen gestell zu bekommen, wieso ich geweint habe, verkrieche ich mich erstmal in meinem zimmer und versuche, die rotverquollenen Augen loszuwerden. Ich schaffe es sogar, vor oder während dem Essen nicht zu heueln, aber als ich Anaïs frage, ob ich bei icq on gehen kann und sie meint, dass sich das ja für 15 Minuten nicht mehr lohnt, kullern die Tränen wieder. Also beschließt sie, mich doch nochmal an den PC zu lassen; allerdings fange ich beim Chatten so richtig an zu heueln und flüchte in mein Zimmer, wo ich 10 Minuetn lang auf meinem Bett sitze und schniefe. Dann sehen Anaïs und ich Harry Potter 2, auf Französisch natürlich. Zuerst will ich ja nicht,aber sie meint, das bringt mich auf andere Gedanken. Tut es auch. Und trotzdem fange ich wieder an zu weinen, als ich wieder in mein Zimmer gehe.....

14.10.06 13:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung